Hans-Michael Koetzle (ed.)

Lexikon der Fotografen 1900 bis heute


€ 98,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

Zur genaueren Beschreibung (und den Vergleich mit Mißelbecks Titel 'Prestel-Lexikon der Fotografen') ist der Artikel 'Wer setzt den Standard? Zwei Fotografenlexika im Wettstreit' von Thomas Wiegand aus dem Jahr 2005 interessant: http://kasselerfotobuchblog.de/wer-setzt-den-standard/

weitere Pressestimmen:
„... überwältigt schon allein durch seine Fülle von Detailinformationen, die hohe Druckqualität, die große Zahl von Abbildungen.“ (Art, 12/2002)
„.... ein Panorama der Fotografie im zwanzigsten Jahrhundert, wie es bislang noch nicht zu sehen war ... Durch seinen weiten Blick auf die Fotografie ist Hans-Michael Koetzle ein Standardwerk gelungen, das nicht nur das Fach-publikum von Forschern und Sammlern anspricht.“ (SZ, 12/2002)
„Das Medium Foto ist bis heute wohl selten ähnlich akkurat bearbeitet und nutzerfreundlich aufbereitet worden.“ (Photonews, 11/2002) - „Ein in jeder Hinsicht opulenter Band.“ (KStA, 12/2002) - „an Informationsfülle derzeit kaum zu übertreffen ... ein Solitär der jüngeren Fotoliteratur.“ (foto-Magazin, 11/2002)