Heinrich Böll (text, ed.), C. Heinrich

Im Ruhrgebiet

HC with dj, 122 pp., b/w ills., German.
Büchergilde Gutenberg 1958.

nicht verfügbar

 

"Als der heute legendäre Bildband "Im Ruhrgebiet" 1958 erschien, war man dort wenig begeistert von dem, was die beiden Rheinländer auf ihrer Reise in Zechen, Arbeitersiedlungen und auf Markplätzen festgehalten hatten. Der Essener Oberbürgermeister machte sich zum Sprachrohr der Gekränkten und beklagte die "pessimistische Voreingenommenheit und beispiellose Einseitigkeit" des Buches. Das konnte nicht verhindern, dass "Im Ruhrgebiet" heute zu den wichtigsten und einflussreichsten Publikationen über das Revier zählt." (text: WDR5)