Rob Moorees (ed.)

Life is strange - BACKLIST ORDER!


€ 29,50
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Dieser fotoband zeigt den bunten, bizarren, erschreckenden und bewegenden Bilderstrom, der im zweiten Jahrzehnt des zwanzigsten Jahrhunderts in die Wohnzimmer unserer (Ur-)Großeltern rumpelte.

Aufgrund der raschen Entwicklung der Fotografie hatten plötzlich alle die Chance zur Teilnahme an bis dahin unbekannten Geschichten, an denen sie persönlich nicht teilhaben konnten.
'Fotografisches Allerlei von überall , wie es in der zeitschrift 'Het Leven' genannt wurde; das bedeutete zumeist: anonyme Bilder dramatischer Unfälle, wundersame Erscheinungen ferner Völker, bemerkenswerte Erfindungen, unverwechselbare Bräuche und eigentümliche Charaktere.
Der Fotograf und Kurator Rob Moorees hatte die Gelegenheit, eine Auswahl aus der mehr als 12 Millionen solcher Bilder umfassenden Sammlung Spaarnestad zu treffen, um einen beispiellosen visuellen Eindruck des oben Beschriebenen zu vermitteln.
Maarten Asscher schrieb einen einleitenden Essay, der diesen Fotografien geschichtlich verortet." (frei übersetzt nach: publisher's note)