Arnold Odermatt

Feierabend - Aprés le boulot - After Work


€ 65,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Following Arnold Odermatt’s 'Karambolage', 'On Duty' and 'Off Duty' (all to order/in stock at Café Lehmitz Photobooks!), in 'Atfer Work' are more rediscovered masterpieces by this remarkable self-taught
photographer, who trained himself primarily through his duties as a policeman in the small, secluded Swiss canton of Nidwalden.
Odermatt thus developed an unconventional artistic fingerprint, which served him well during his working days as well as after hours.
Whenever off duty, Odermatt often volunteered to take pictures throughout Nidwalden. He photographed his motifs usually only once, developed prints on demand and then archived them in his attic―all was preserved but ignored. Luckily, the photographer’s son has rescued these treasures and ensured their publication. Let’s call it a day is the fourth volume in a series of books that brings into focus this extraordinary work." (publisher's note)

More publications by Arnold Odermatt:
'Meine Welt. Fotografien / Photographs 1939-1993' (2001)
'Karambolage' (2003)
'Meine Welt. Fotografien / Photographs 1939-1993' (re-edit 2006, other size Format)
'Im Dienst (On Duty - En Service - Im Dienst)' (1st ed., 2007)
'In zivil - Hors srevice - Off Duty' (1st ed., 2010)
'Im Dienst (On Duty - En Service - Im Dienst)' (redit-ed., 2007, other cover)
'In zivil - Hors service - Off Duty' (Re-edit 2014, other cover)
'Feierabend - Aprés le boulot - After work' (2016)
'Ein gutes Bild muss scharf sein' (2017)

"Nach den bisherigen Bildbänden 'Karambolage', 'Im Dienst' und 'In zivil' geht es bei Arnold Odermatt nun erst richtig los: der Band 'Feierabend' zeigt wiederentdeckte Meisterwerke eines Fotografen, der sein Handwerk und seinen Blick in der geschlossenen Welt Nidwaldens maßgeblich an den Aufgaben seines Polizeidienstes schulte – Aufgaben, die er zum Teil selbst definierte. So entstand eine singuläre, gestalterische Handschrift, die sich auf Arbeit wie in zivil bewährte und ihm auch nach Feierabend gute Dienste leistete.
Nach der letzten Streife warteten ehrenamtliche Fotoaufträge aus allen elf Gemeinden des Kantons auf Arnold Odermatt. Es sind Motive, die oft nur ein einziges Mal fotografiert, nach Bedarf entwickelt und dann vergessen wurden. So ist über die Jahrzehnte auf dem heimischen Dachboden ein Fotoarchiv entstanden, das womöglich irgendwann entsorgt worden wäre, hätte es der Sohn des Fotografen, Urs Odermatt, nicht wiederentdeckt. Feierabend ist der vierte Band einer Werkreihe, die eben diese Bilder wieder ans Licht holt und in Buchform veröffentlicht." (publisher's note)

Über den Fotografen:
Arnold Odermatt wurde 1925 im Kanton Nidwalden in der Schweiz geboren. Von 1948 bis 1990 war er dort Polizist. Seine Fotografien wurden 2001 auf der Biennale in Venedig und später am Art Institute in Chicago und im Museum Winterthur gezeigt. Sein Werk wird seit 1993 von seinem Sohn, dem Film und Theaterregisseur Urs Odermatt, publiziert.

Weitere Publikationen von Arnold Odermatt:
'Meine Welt. Fotografien / Photographs 1939-1993' (2001)
'Karambolage' (2003)
'Meine Welt. Fotografien / Photographs 1939-1993' (Re-edit 2006, anderes Format)
'Im Dienst (On Duty - En Service - Im Dienst)' (1st ed., 2007)
'In zivil - Hors srevice - Off Duty' (1st ed., 2010)
'Im Dienst (On Duty - En Service - Im Dienst)' (Re-edit 2013, anderes Cover)
'In zivil - Hors service - Off Duty' (Re-edit 2014, anderes Cover)
'Feierabend - Aprés le boulot - After work' (2016)
'Ein gutes Bild muss scharf sein' (2017)