Stefano Carnelli, Monica Sassatelli (essay)

Transumanza


€ 40,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Transumanza (engl.: transhumance), is an ancient tradition in Lombardy. 60 shepherds still travel with their flocks today. Accompanied by helpers, dogs and donkeys, they lead 1,000 or more sheep from flatland to the mountains in spring, and back to the flat land in autumn - and here and there they constantly change the pastures. They walk the trails they have learned, follow an inner compass, do not get into each other's way. They camp in caravans. Many go by foot, sometimes they use pick-up trucks.

A culture, an idyll, a tradition - one might think. And there is something to it. Only the landscape, which the shepherds with their herds traverse year after year, has radically changed over the course of time and is still changing. Where they once have themselves paved the way, today there might be a highway. Where they formerly moved over undeveloped land, today there might be a new settlement, a former camping ground might be occupied by a factory and where they once found shadows under a tree today they have to contemt themselves with a telegraf mast.

Stefano Carnelli has accompanied the shepherds and the sheep along their paths and made photographs. Classic, carefully composed landscape pictures - only that new buildings, industrial plants, highways and telegraph masts can also be seen. And that´s what makes these pictures so strong. You rub your eyes with astonishment. The sheep bewitch everything, whether they pass under a highway bridge, fill the square of a city, block a pass, walk through a new development area in single file, turn their rounds on a parking space or bunch the shrubs in front of a family home. When the flock comes, every place has its magical moment.

With portraits and pictures from the everyday life of the shepherds, Stefano Carnelli completes the picture of a rare life style with its large and small cycles. In her essay, Monica Sassatelli provides further exciting insights." Hannes wanderer, Peperoni Books publisher)

"Transumanza, die Wanderweidewirtschaft, ist in der Lombardei eine alte Tradition. 60 Hirten sind noch heute mit ihren Schafherden unterwegs. Begleitet von Helfern, Hunden und Packeseln führen sie 1.000 und mehr Schafe im Frühjahr vom Flachland in die Berge, im Herbst zurück in das flache Land – und oben wie unten wechseln sie ständig die Weideplätze. Sie gehen gelernte Wege, folgen einem inneren Kompass, kommen sich nicht in die Quere. Sie kampieren im Wohnwagen. Viele gehen zu Fuß, manchmal fahren sie mit PickUp-Trucks.

Eine Kultur, eine Idylle, ein Brauch – könnte man meinen. Und da ist auch was dran. Nur hat sich die Landschaft, die die Hirten mit ihren Herden Jahr für Jahr durchqueren, im Laufe der Zeit radikal verändert und verändert sich weiter. Wo sie sich früher selbst den Weg gebahnt haben, ist heute vielleicht eine Autobahn. Wo sie früher über unbebautes Land gezogen sind, ist heute eine Neubausiedlung, wo sie früher kampiert haben steht heute eine Fabrik und wo sie früher Schatten unter einem Baum gefunden haben muss heute ein Telegrafenmast reichen.

Stefano Carnelli hat Hirten und Schafe auf ihren Wegen begleitet und fotografiert. Es sind klassische, sorgfältig komponierte Landschaftsaufnahmen – nur dass da eben auch Neubauten, Industrieanlagen, Autobahnen und Telegrafenmasten zu sehen sind.
Und genau das macht diese Bilder so stark. Man reibt sich staunend die Augen. Die Schafe verzaubern alles, egal, ob sie unter einer Autobahnbrücke durchwandern, den Platz einer Stadt füllen, einen Pass blockieren, im Gänsemarsch ein Neubaugebiet durchqueren, auf einem Parkplatz eine Runde drehen oder vor einem Einfamilienhaus die Sträucher anknabbern. Wenn die Herde kommt, hat jeder Ort seinen magischen Moment.

Mit Portraits und Bildern aus dem Alltag der Hirten rundet Stefano Carnelli das Bild eines in großen und kleinen Zyklen funktionierenden, rar gewordenen Lebensstils ab. Monica Sassatelli liefert dazu in ihrem Essay weitere spannende Einblicke." (Hannes Wanderer, Verleger von Peperoni Books)