Gerhard Richter, Dietmar Elger (ed., text), Hubertus Butin (text), Oskar Bätschmann (text)

Landscapes


€ 39,80
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Attention-getting re-evaluations of a genre: the landscapes by the most important painter of the present day
Large catalogue, edited and annotated by Dietmar Elger, Director of the Gerhard Richter Archive in Dresden" (...)

"Gerhard RICHTER (*1932 in Dresden) has always dealt with the landscape. No other motif has fascinated him as much or kept him so occupied over the years: black-and-white landscapes based on images from magazines and amateur photos; views of mountains and parks painted in thick impasto; softly hued, transparent, illusionist lake scenes.
Ever since the subtle Corsica paintings of 1968/69, landscapes have become an established, distinct group of works within the artist’s oeuvre.
RICHTER captures reality in a painterly way, such that landscape and abstraction manifest not as opposites but as related concepts.
Containing outstanding illustrations and insightful texts, this volume examines Richter’s landscapes from the early sixties to the present." (publisher's note)

"Gerhard RICHTER (*1932 in Dresden) hat sich immer schon mit der Landschaft auseinandergesetzt. Kein anderes Motiv hat ihn ähnlich fasziniert und über die Jahre beschäftigt: schwarz-weiße Landschaften nach Zeitschriften-Reproduktionen und Amateurfotos, pastos gemalte Gebirgsansichten und Parkstücke, illusionistische Seestücke von subtiler Farbigkeit und Transparenz.
Seit den weich vermalten Korsika-Ansichten von 1968/69 haben sich die Landschaften als eigene Werkgruppe in RICHTERs Œuvre etabliert.
Gerhard Richter erfasst in seinen Bildern auf malerische Weise Wirklichkeit, wobei Landschaft und Abstraktion nicht als Gegensätze, sondern als verwandte Konzepte erscheinen.
Der vorliegende Band, 'Landschaften' erschließt mit hervorragenden Abbildungen und aufschlussreichen Texten Richters Landschaftsmalerei von den frühen 1960er-Jahren bis heute." (publisher's note)