Fabien Fourcaud

Land without Shadows. 2010-2011 - LTD. TO 50 COPIES! ONLY A FEW OPIES IN STOCK!


€ 12,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Everything starts with the light. Your eyes are wide open and things look so different. But you don't know if it's coming from you or from the land.
The Native American inhabitants of the region, the Lenape, used to call Coney Island 'Narrioch' meaning 'Land without shadows' because of the all day sunslight presence on the beaches.
Once you see it, you walk and you shoot. Starting to find your style as a photographer can merge from an encounter, killing the mentor, a lot of work or just finding the right light, at the right place, at the right moment and fall in love." (frei übersetzt nach dem text von Fabien FORCAUD)

Fabien FORCAUDs ''Land without Shadows' über Coney Island wird als Fotobuch erscheinen; der Verlag hat seine Bilder als Vorab-Information im Newspaper-Format gedruckt und das finde ich persönlich extrem spannend!

"Alles beginnt mit dem Licht, deine Augen sind weit offen und die Dinge sehen so anders aus, aber du weißt nicht, ob es von dir oder von dem Land kommt.
Die ursprünglichen Einwohner der Region, die Lenape, nannten Coney Island 'Narrioch', das soviel bedeutet wie 'Land ohne Schatten' - wegen des den ganzen Tag währenden Sonnenscheins an den Stränden.

Sobald du es siehst, gehst du und versuchst es zu fotografieren. Wenn du anfängst, deinen Stil als Fotograf zu finden, kannst du mit der Begegnung verschmelzen, den Mentor töten; entweder es macht viel Arbeit oder du findest intuitiv das richtige Licht, die richtige Stelle, den richtigen Moment und verliebst dich." (Fabien FORCAUD)