Pedro Guimaraes, Pedro Duraes (poem)

How to Fly - MY LAST SIGNED COPY!


€ 33,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"If the equations of physics, which invisibly enable aircrafts to fly, remain unattainable to most of us, the desire to fly itself however seems firmly rooted in the depths of human subconscious. As Le Corbusier once put it “flying lifts us above mediocracy. Flying is, ultimately, a desperate act of faith”.
 
In ‘How to fly’ photographer Pedro Guimarães (*1977) takes us on a poetic journey into the subculture of private aviation. The language he employs takes the disguise of the documentary genre yet what initially appears to be a flight manual quickly reveals Guimarães’ true autobiographical intentions through the use of poetic punctuation. 

‘How to fly’ is, after all, a reflection on the inevitable traumatic events of life and describes a series of emergency maneuvers designed to keep oneself alive." (publisher's note)
 

„Wenn die physikalische Gleichungen, die für uns unsichtbar uns ermöglichen,Flugzeuge zu fliegen, für die meisten von uns unerreichbar bleiben, bleibt der Wunsch zu fliegen fest in die Tiefen der menschlichen Unterbewusstsein verwurzelt. Als LE CORBUSIER es einst tat bemerkte er: 'Zu fliegen hebt usn aus dem Mittelmaß hervor; letzten Endes jedoch ist es ein verzweifelter Akt des Glaubens“.

In 'How to Fly' nimmt uns der portugiesische Fotograf Pedro GUIMARAES (* 1977) mit auf eine poetische Reise in die Subkultur der privaten Luftfahrt. Die Sprache, die er verwendet, trägt die Verkleidung des dokumentarischen; doch während anfangs ein Flughandbuch zu sein scheint, offenbaren sich schnell GUIMARAES' wahre Absichten durch die Verwendung autobiographischer poetischer Zeichen.

‚How to Fly‘ ist vor allem eine Reflexion über die unvermeidlichen traumatischen Ereignisse des Lebens und dokumentiert eine Reihe von Notfall-Manövern, darauf ausgelegt sich am Leben zu erhalten." (freie übersetzung der publisher's note)