Marine Lanier, Emmanuelle Pagano (text)

Nos feux nous appartiennent - ONLY FOUR COPIES LEFT!


€ 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"'Nos feux nous appartiennent' (engl.: The Fires That Bind Us) gathers together different series that have been echoing each other.
This collection explores the theme of the clan and by extension the concept of belonging, through the narratives that run through it and the remote imaginary places that family legends recount. (...)

I come from a family of gardeners, landscapers, plant breeders, horticulturists, and florists. For five generations the men of my clan have organized space, and sought to maintain and discipline it. They have pruned trees, carried off and burned plant waste; kept a watchful eye over fires; towed away roots; raked the leaves of yards littered with gravel; planted hedges; delivered flowers; adorned funerals, baptisms, birthdays and weddings; and participated in all the rituals that shape lives.
The scent of orange blossoms has a transfixing effect on our family. Its perfume leaves us stunned and brings to mind withered flowers, green moss, sheared stems, and rising sap. 
Fire is the crux of this structure.
It is a highly symbolic catalyst that acts as a rallying force. The landscapes of Armenia are made up of great charred deserts, military viewpoints that are depopulated of bellicose events. They are places of gunshots and lookouts, spots from which shots are fired. We see my brother’s soot-covered face (...)" (Marine LANIER)

''Nos feux nous appartiennent' (dt.: Die Brände, die uns verbanden) erforscht die Thematik des Clans und durch Erweiterung zudem das Konzept der Zugehörigkeit, durch die Erzählung (...)
Ich habe eine Familie von Gärtnern, Landschaftsgärtner, Pflanze Züchter, Gärtner und Floristen, für fünf Generationen haben die Männer meines Clans auf dem Land gearbeitet; sie haben Bäume beschnitten, einen wachsamen Blick über die Brände gezogen, die Wurzeln weggeschmissen, die mit Kies übersäten Blätter von Höfen geharkt, Hecken gepflanzt; Beerdigungen geschmückt, sowie Taufen, Geburtstage und Hochzeiten und nahmen an allen Ritualen teil, die das Leben formt.
Der Duft der Orangenblüten hat eine verbindende Wirkung auf unsere Familie. Das Parfüm lässt uns fassungslos und erinnert an verdorbene Blumen, grünes Moos, beschnittene Stämme und der aufsteigende Saft.

Das Feuer ist der Kern dieser Struktur. Es ist ein höchst symbolischer Katalysator, der als eine Kfrat des Zusammenschlusses wirkt. Die Landschaften von Armenien bestehen aus großen verkohlten Wüsten, militärischen Stützspunkten, die von kriegerischen Ereignissen entvölkert sind. Es sind Orte von Schusswaffen und Ausfgucken, sowie Flecken, aus denen Schüsse abgefeuert werden.
Wir sehen meines Bruders rußgeschwärzts Gesicht (...)" (Marine LANIER)