Rafal Milach (photographs, text), Maciej Pisuk (text), Karol Szymkowiak (text)

The First March of Gentlemen - SIGNED COPIES TO PRE-ORDER!


€ 42,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"'The First March of Gentlemen' is a fictitious narrative composed of authentic stories. Historical events related to the town of Wrzesnia came to be the starting point for reflection on protest and disciplinary mechanisms.
In the series of collages, the reality of 1950s Poland ruled by the communists blends with the memory of the Wrzesnia children's strike from the beginning of the 20th century.
This shift in time is not just a coincidence, as the problems which the project touches upon are universal, and may be seen as a metaphor for contemporary social tensions." (publisher's note)


Review:
"The First March of Gentlemen is a spectacular artist’s book that has great relevance to the political climate of today" (Forrest SOPER, photo-eye book review)

Rafal MILACHs Foto-Kollage-Band 'The First March of Gentlemen' (dt.: Der erste März der Herren) ist sein Kommentar zu den aktuellen politischen Ereignissen in seiner Heimat Polen. Wie es Künstler sehr oft tun, wählt er das künstlerische Mittel des Rückgriffs auf historische Ereignisse.
Die Kollagen wirken frisch und aufwändig; das Ergebnis ist eine sehr interessante Mischung.

"Das Buch 'The First March of Gentlemen' beinhaltet eine fiktive Erzählung, die aus authentischen Geschichten zusammen gesetzt ist. Historische Ereignisse im Zusammenhang mit der Stadt Wrzesnia waren der Ausgangspunkt für die Reflexion über Protest- und Disziplinarmaßnahmen.
In den Collagen entfaltet sich wieder, die Realität der 1950er Jahre, als Polen von den Kommunisten regiert wurde in Verbindung mit der Erinnerung an den Wrzesnia-Kinderstreik Anfang des 20. Jahrhunderts.
Diese zeitliche Verschiebung ist nicht nur ein Zufall, denn die Probleme, die das Projekt berührt, sind universell und können als Metapher für zeitgenössische soziale Spannungen gesehen werden." (freie übersetzung der publisher's note)