Alexander Chekmenev

Passport - FEW SIGNED COPIES IN STOCK!


€ 39,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"After the collapse of the Soviet Union, it became necessary in the newly independent Ukraine to replace old Soviet passports with the new Ukrainian ones. There was a rush to accomplish this in the shortest possible time. All Ukrainians had to get a new passport within a year.

In 1994, the social services of Lugansk, a town in southeast of Ukraine, started offering photographers a job of shooting passport photos in homes of the elderly and ill citizens, who could not pay a photographer on their own. I was one of the photographers commissioned by the social services to go door to door during this national passportisation campaign." (Alexander CHEKMENEV)

CHEKMENEVs Serie ist eine Momentaufnahme der sozialen Situation alter mewnschen in der ehemaligen Sowiet Union. Die Dokumentation wurde nur durch die Tatsache ermöglicht, dass er im Auftrag einer von der Bevölkerung akzeptierten Obrigkeit unterwegs war.

"Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde es in der nun unabhängigen Ukraine notwendig, alte sowjetische Pässe durch die neuen ukrainischen Pässe zu ersetzen. Dies musste in aller Eile geschehen; alle Ukrainer sollten innerhalb eines Jahres einen neuen Pass besitzen.

Im Jahr 1994 beauftragten die Sozialdienste von Lugansk, einer Stadt im Südosten der Ukraine, Fotografen mit der Aufnahme von Passbildern in Altersheimen und kranken Bürgern, die einen Fotografen nicht selbst bezahlen konnten. Ich war einer der Fotografen, die im Auftrag der Sozialdienste von Tür zu Tür gingen." (Alexander CHEKMENEV)