Michael Dalton

The Great Falls - AS BACKLIST ORDER!


€ 40,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"Paterson, New Jersey. 150,000 inhabitants. Once a city with a flourishing textile industry, but that is a long time ago. The factories are empty and in a state of decay, just like the stadium, waste lies around, in the park the scrub grows. The great waterfall rushes as always, but can no longer fulfill the promise of prosperity and grandezza. The advertising with his picture fades.

Paterson is not an isolated case, and there are many photobooks on the decline of American industrial cities. But Michael DALTON, who grew up in New Jersey and knows Paterson from his own experience, has found a different tone. He does not gloss over anything, but he also does not just depict the desolation in a fingerpointing way. His gaze is clear but also characterized by memory, melancholy, skepticism, and yes, also imagination and hope. For there are still people living here, those who have stayed, and those who are coming.

Two boys on the street, young and adult couples, people in the park, alone or in small groups. Not that they look particularly confident into the camera and into the future. But they are there, still have something to do, do not want to bounce back, support each other in a difficult time. Michael DALTON is very keen for this place and for these people and that makes his pictures so strong." (publisher's note)

"It seems to me that a lot of the best photobooks come from both the mind and the heart. This is one of those." (Susan LIPPER)

"Paterson, New Jersey. 150.000 Einwohner. Einst eine Stadt mit einer blühenden Textilindustrie, aber das ist lange her. Die Fabriken stehen leer und verfallen, genau wie das Stadion, Abfall liegt herum, im Park wuchert das Gestrüpp. Der große Wasserfall rauscht wie immer, kann aber sein Versprechen von Wohlstand und Grandezza nicht mehr einlösen. Die Reklame mit seinem Bild verblasst.

Paterson ist kein Einzelfall und Fotobücher, die den Niedergang Amerikanischer Industriestädte thematisieren, gibt es viele. Michael Dalton aber, der selbst in New Jersey aufgewachsen ist und Paterson aus eigener Erfahrung gut kennt, hat einen anderen Ton gefunden. Er beschönigt nichts, aber er stellt nicht einfach die Trostlosigkeit aus. Sein Blick ist klar aber auch geprägt von Erinnerung, Melancholie, Skepsis, und ja, auch Imagination und Hoffnung. Denn es leben ja noch Menschen hier, die, die geblieben sind, und die, die dazukommen.

Zwei Jungs auf der Straße, junge und erwachsene Paare, Leute im Park, alleine oder in kleinen Gruppen. Nicht, dass sie besonders zuversichtlich in die Kamera und in die Zukunft blicken. Aber sie sind da, haben noch etwas vor, wollen sich nicht unterkriegen lassen, stützen sich gegenseitig in einer schwierigen Zeit. Michael Dalton hat viel übrig für diesen Ort und für diese Menschen und das macht seine Bilder so stark." (Hannes WANDERER, peperoni books)

"Die besten Fotobücher entstehen, wenn Herz und Verstand gleichermaßen beteiligt sind. THE GREAT FALLS ist so ein Buch." (Susan LIPPER)