Michael Wolf

Hong Kong Storage - Volume 8 of Michael Wolf's Encyclopedia of street life in Hong Kong's Back Alleys


€ 30,00
inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

"'Hong Kong Storage' is the ninth volume from Michael WOLF’s Hong Kong Back Alley Encyclopedia, which might be completed now. But we never know.

A total of 1,000 pages of mops, gloves, carts, chairs, plants, clothespins, umbrellas - and now the way, people store all kind of stuff in a public environment. Sounds crazy, but Michael WOLF has much more to offer than just a few snapshots. Hong Kong’s Back Alleys since many years are his laboratory for the exploration of behaviors, creativity and inventiveness of the city dwellers that are reflected in the amazing variety of random arrangements.

Bags, brooms, pots, shoes, plants are held in the wall by pipes, chairs dangle on wire ropes or are stacked to Babylonian towers, vegetables hang together with gloves, umbrellas and tools on the leash, belongings are artfully laced on handcarts like ARAKI’s bondage models and some ensembles are so full with clothespins, bags, lines, wires, coat hangers that it would literally take more
than 1,000 words to describe them. But the pictures work WITHOUT WORDS.

With this series of books Michael WOLF erects a memorial to his beloved chosen hometown. I am happy to have the new one out but I hardly believe that Michael Wolf can really stop now." (publisher's note)

"'Hong Kong Storage' ist der neunte Band aus Michael WOLFs Hong Kong Back Alley-Enzyklopädie, die mit diesem Buch voraussichtlich abgeschlossen wird.

Insgesamt 1.000 Seiten mit Mops, Handschuhen, Karren, Stühlen, Pflanzen, Wäschestücken, Regenschirmen – und jetzt eben die verschiedensten Arten, wie alles mögliche im öffentlichen Raum verstaut und aufbewahrt wird. Klingt verrückt, nur liefert Michael Wolf viel mehr als ein paar Schnappschüsse. Hong Kongs Back Alleys sind seit vielen Jahren sein Labor zur Erforschung von Verhaltensweisen, Kreativität und Erfindungsreichtum der Großstadtbewohner, die sich in der erstaunlichen Vielfalt der improvisierten Arrangements spiegeln.

Tüten, Besen, Töpfe, Schuhe, Pflanzen werden von Rohrleitungen in der Wand gehalten, Stühle baumeln an Drahtseilen oder werden zu babylonischen Türmen gestapelt, Gemüse hängt zusammen mit Handschuhen, Regenschirmen und Werkzeugen auf der Leine, auf Handkarren wird das Hab und Gut kunstvoll verschnürt wie ARAKI’s Bondage-Modelle und manche Ensembles sind so voll mit Klammern, Beuteln, Leinen, Drähten, Bügeln, dass man wirklich mehr als 1.000 Worte bräuchte, um sie zu beschreiben. Die Bilder funktionieren aber OHNE WORTE.

Mit dieser Buchreihe setzt Michael WOLF seiner geliebten Stadt ein Denkmal. Ich freue mich über den neuen Band und glaube kaum, dass Michael WOLF jetzt wirklich aufhören kann." (Hannes WANDERER, peperoni books)